Fahrradparker und Anlehnbügel sind notwendige und nützliche Elemente der modernen Stadtgestaltung. Die Kunst besteht in der ausgewogenen Kombination von Funktion und Design. Entwicklung, Design und Fertigung der Elemente erfolgen ausschließlich in Deutschland. Aufgrund der eigenen Fertigung sind alle denkbaren und sinnvollen Abmessungen, Materialsorten, Blechstärken und Oberflächenveredelungen möglich.

Der Klassiker unter den Fahrradparkern: Stabiler Rahmen mit gerundeten Kanten zum Anlehnen und genügend Platz zum Abschließen der Fahrräder. Befestigung im Boden mit Bodenplatten zum Festschrauben oder zum Einbetonieren. Optional mit unterirdischer Kopplung bei größeren Fahrradparkplätzen. 

Fahrradparker FREIBURG zum Einbetonieren und mit Bodenplatte zum Festschrauben

Die Weiterentwicklung des Klassikers FREIBURG: Damit das Fahrrad und der Fahrradrahmen „weich“ angelehnt werden können, ist ein Anlehnholz aus 100% Hartholz integriert. Querschnitt Holz um ca. 5 mm überstehend. Made by Gartenmetall®.


Fahrradparker OLDENBURG zum Einbetonieren und mit Bodenplatte zum Festschrauben

Viele Optionen sind möglich:

Folgende Oberflächen sind möglich:

BEISPIEL STAHL FEUERVERZINKT

Edelrostoptik
Cortenstahl vorgerostet
Werkstoff-Nr.: 1.8965

Edelstahl
Oberfläche Rotex-geschliffen
Werkstoff-Nr.: 1.4404

Metall farbbeschichtet
nach RAL oder DB
Feinstruktur

Stahl feuerverzinkt
nach DIN EN ISO 1461

Der Aufbau empfehlenswerter Fahrrad-Abstellanlagen wird in der Technischen Richtlinie TR 6102 geregelt, die vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. (ADFC)herausgegeben wird. Sie enthält Anforderungen an die Abstände der Fahrradparker, die Flächen und den Gesamtaufbau von Fahrrad-Abstellanlagen. Alle von uns gefertigten Fahrradständer erfüllen die in der TR 6102 vorgegebenen bzw. empfohlenen Anforderungen. Die aktuelle Richtlinie kann unter www.adfc.de/abstellanlagen eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Technische Produktinformation/Montagehinweise
FAHRRADPARKER
pdf-Datei zum Download (pdf, 341 kB)
 

 

Ausschreibungsvorlage FAHRRADPARKER
pdf-Datei zum Download (pdf, 215 kB)